Bei der Kennzeichnung von Führungskräften wird zwischen der Kennzeichnung der Qualifikation (Ausbildungsstand) und der Kennzeichnung der Funktion im Einsatz unterschieden. Zur Kennzeichnung bestimmter Feuerwehrangehöriger oder Personengruppen im Einsatzfall werden verschieden farbige Westen eingesetzt. Die Farben der Westen sind vom Innenministerium festgelegt und in Sachsen einheitlich.

 

  • Image

    Einsatzleiter

    ... ist für den Ablauf des gesamten Einsatzes zuständig und dementsprechend auch allen Einsatzkräften, unter Berücksichtigung der Befehlsstruktur, weisungsbefugt.
  • Image

    Zugführer

    Diese Weste wird ohne Aufschrift vom Zugführer getragen. Mit der Aufschrift "Abschnittsleiter" wird diesem eine bestimmte Aufgabe / Abschnitt im Einsatz übertragen.
  • Image

    Einheitsführer

    ... führt in der Regel eine Gruppe von bis zu acht Einsatzkräften. Er kann auch bis zu dessen Eintreffen als Zugführer fungieren.

     

  • Image

    Fachberater

    ... berät die Einsatzleiter oder Gruppenführer bei speziellen Aufgaben, unter anderem bei Gefahrguteinsätzen.

     

  • Image

    Notärzte

    Diese Weste tragen alle Notärzte. Der Leitende Notzarzt (LNA) trägt diese Weste mit entsprechender Aufschrift und ist der Einsatzleiter bei medizinischen Einsätzen.
Zum Seitenanfang